Süßkartoffelsalat mit Macadamia-Nüssen

Der Wahnsinn ist vorbei, der Alltag kehrt wieder ein. Ich fühle mich nach Weihnachten und Silvester immer urlaubsreif. Man hetzt von einer Familie zur nächsten, muss noch Geschenke einpacken, Essen vorbereiten und steht unter dem Zwang gute Laune zu haben. Du kannst halt an Weihnachten nicht „keine Lust auf Weihnachten“ haben. Auf eine Sache kann man sich aber immer verlassen – es gibt gutes, leckeres Essen. In diesem Sinne gibt es jetzt mein Rezept. Den Salat habe ich an Silvester zum klassischen Raclette gemacht. Schmeckt auch mit Käse überbacken!

29

Ihr braucht:

  • 1  mittelgroße Süßkartoffel
  • 100 g Macadamia-Nüsse
  • Petersilie
  • 100 ml Rapsöl
  • 50 ml weißer Balsamicoessig
  • 25 g Honig
  • 20 g Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Vanille (Schote oder aus der Mühle)

Zuerst die Süßkartoffel schälen, anschließend in Würfel (1×1 cm) schneiden. Kurz in etwas Öl anbraten, dann mit Wasser aufgießen und ca. 8-10 Minuten kochen. Die Würfel dürfen nicht zu weich werden, sonst habt ihr am Schluss nur noch Mus. Die Nüsse halbieren und in einer beschichteten Pfanne ohne Öl ein paar Minuten rösten, bis sie duften. Alles abkühlen lassen.

Für das Dressing den Balsamicoessig mit dem Honig und dem Senf vermischen, danach langsam das Öl zugießen und alles gut verquirlen. Wer größere Mengen macht kann hier auch den Pürrierstab zur Hand nehmen.Sind die Zutaten ganz abgekühlt, kann die Petersilie gehackt und untergemischt werden. Anschließend das Dressing über dem Salat verteilen und unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Vanille würzen. Nach Geschmack kann auch noch etwas Chilipulver untergemischt werden. Das Ganze muss gut durchziehen, am besten über Nacht – aber mindestens 5 Stunden!

Guten Appetit,

Eure Lena

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s