Ricotta-Zitronen-Pfannkuchen

Pfannkuchen sind einfach eine wunderbare Erfindung! Schnell und einfach zubereitet, immer lecker und mit einigen nostalgischen Gefühlen behaftet, lassen sich damit graue Montage versüßen. Pfannkuchen waren das erste Gericht, dass ich als Kind gelernt habe und selber zubereiten konnte. Seitdem bin ich immer auf der Suche nach neuen Ideen für meine Pfannkuchen. Meistens kommen sie mir dann abends, kurz vor dem Einschlafen, oder ich lese irgendwo ein Rezept, dass ich erstmal wieder vergesse. Dieses Rezept für Pfannkuchen mit Ricotta habe ich in einer meiner unzähligen Zeitschriften gefunden (ich weiß leider nicht mehr in welcher), ich habe noch etwas Zitronenabrieb hinzugefügt und mit Vollkornmehl gearbeitet. Das Ergebnis kann sich schmecken lassen!

pancakes 7

Ihr braucht:

  • 100 g Ricotta
  • 50 g Weizen-Vollkornmehl
  • 25 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei, am liebsten Bio
  • 1 Bio-Zitrone
  • 100 ml Milch z.B. Kuh- oder Mandelmilch
  • 10 g Rohrohrzucker
  • 1 EL Kokosöl
  • Weintrauben
  • 1 Bio-Orange
  • Ahornsirup

Zuerst den Ricotta auf einem Sieb etwa 15 Minuten abtropfen lassen.

Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen. Das Ei trennen und das Eigelb beiseite stellen. Dann das Eiweiß zu steifem Schnee aufschlagen, den Zucker hinzufügen und noch weiter aufschlagen, bis ein Baiser-ähnlicher Eischnee entsteht.

Die Zitrone abreiben und die Zeste auffangen. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und anschließend mit der Mehlmischung und der Zitronenzeste verrühren. Nun erst den Ricotta, dann den Eischnee mit einem Teigschaber unterheben, (NIEMALS mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine bearbeiten!) sodass es ein luftiger, glatter Teig wird.

pancakes 5

Den Ofen auf 60 °C vorheizen. Einen Löffel Kokosöl in einer heißen Pfanne schmelzen lassen, dann einen Esslöffel Teig dazu geben. Den Pfannkuchen etwa 3-4 Minuten von der einen Seite backen, dann vorsichtig wenden und weitere 2-3 Minuten von der anderen Seite backen. Die Pfannkuchen könnt ihr nun nach und nach auf einem Teller stapeln und im vorheizten Backofen warmhalten.

Zum Servieren die Pfannkuchen mit roten Weintrauben, Ahornsirup, Zitronen- und Orangenscheiben garnieren.

pancakes 1

 

Guten Appetit ❤

Eure Lena

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s