grüne Canapés

Frühstücksrituale hin oder her – manchmal muss auch etwas anderes als Müsli oder Porridge auf dem Frühstückstisch landen. Bei vielen heißt es morgens Brötchen mit Wurst, Käse oder der allseits beliebten Nuss-Nougat-Creme. Ich will hier gar nicht so tun, als wäre ich die Perfektion was Frühstücken angeht. Aus Zeitgründen frühstücke ich eher selten, oft bekomme ich auch einfach nicht mehr runter als ein bisschen Brot mit Butter. Wenn ich dann aber doch mal Zeit habe und der Appetit da ist, frühstücke ich total gerne. Ich bleibe dann stundenlang am Tisch sitzen, lese nebenbei in einer Zeitschrift und höre Radio oder hänge über irgendeinem Reiseführer. Heute gab es leckere Canapés aus Vollkornbrot und frischem Gemüse.

Brot 8

 

Pflanzen-basierte Kost – das ist das A und O, wenn es um gesunde Ernährung geht. Auch bei mir gibt es mal Käse, aber nie ohne dazu wenigstens ein Scheibchen Gurke zu naschen. Ich versuche immer meine Teller so bunt wie möglich zu gestalten. Mindestens zwei Farben, sollten immer auf eurem Brot landen!

Ihr braucht:

  • 4 Scheiben Vollkornbrot
  • 1 TL Frischkäse
  • 3 TL Margarine
  • 1 kleine Tomate
  • 1 kleines Stück Gurke
  • 1 Blatt junger Mangold
  • 1/2 Avocado
  • 1 Bio-Zitrone

Variante 1 – Frischkäse mit Gurkenwürfeln: Den Frischkäse auf dem Brot verteilen. Die Gurke der Länge nach halbieren, das Innere mit einem Teelöffel entfernen. Den Rest der Gurke fein würfeln und mit Salz und Pfeffer würzen, dann auf dem Frischkäse verteilen.

Variante 2 – Tomatenscheiben: Das Brot mit ein wenig Margarine bestreichen, die Tomate in Scheiben schneiden und ebenfalls auf das Brot legen.

Variante 3 – Avocado: Die Avocado halbieren, eine Hälfte beiseite legen, die andere schälen und mit Zitronensaft beträufeln. Dann in dünne Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Scheibe Brot mit Margarine bestreichen und die Avocadoscheiben darauf schichten. Nach Geschmack noch einige Tomatenwürfel darauf verteilen.

Variante 4 – Gedünsteter Mangold: Den Mangold waschen, dann mit etwas Rapsöl in einer Pfanne 2-3 Minuten dünsten. Anschließend etwas abkühlen und abtropfen lassen. Das Brot mit Margarine bestreichen, das Mangoldblatt darauf legen und mit Zitronenabrieb bestreuen.

Guten Appetit,

Eure Lena

Brot 7.JPG

Brot 6

Brot 5

Brot 4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s