Münsteraner Markt

Was gibt es schöneres, als am Samstagmorgen über den Wochenmarkt zu schlendern, wenn die Sonne strahlt? Gestern habe ich ein Freundin in Münster besucht und den Markt am Domplatz das erste Mal zu Gesicht bekommen. Wunderschön! Hier gibt es wirklich alles, von Artischocken bis Zucchini, Honig, Marmelade, Fleisch, Fisch, Käse über Käse, Schmuck, Blumen und sogar Hühner und Tauben. Was für eine bunte Pracht! Der Anblick der vielen verschiedenen Gemüse- und Obstsorten inspiriert mich immer wieder zu neuen Rezept-Ideen und lässt einem das Wasser im Mund zusammen laufen. Was ich immer toll finde ist, dass man oft Sorten findet, die der Supermarkt nicht im Angebot hat. Es gibt violetten Blumenkohl, runde Auberginen und Zucchinis und gelbe Radieschen.

Münster 6

Dabei ist die Stimmung genauso ausgelassen, wie auch hektisch, eine Mischung zwischen Samstag-Morgen-Chillout und Einkaufsstress. Während die eine Hälfte kaffeeschlürfend durch die Menschenmengen bummelt, ist die andere damit beschäftigt so schnell wie möglich ihre Liste abzuarbeiten. Leute treffen Leute, reden, diskutieren, gestikulieren, lachen, handeln Preise aus und freuen sich über das vielfältige Angebot. Auf einem Markt gibt es einfach immer etwas zu erleben und zu beobachten! Und genau das liebe ich so daran. Münster 7

Münster 5

Münster 4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s