Lieblings-Grießbrei

Ich weiß nicht, was im Moment mit den Menschen los ist, aber ich habe das Gefühl, es ist eine echte Weizen-Panik ausgebrochen. Überall heißt es jetzt „ohne Weizen“. Natürlich ist das toll, für alle, die an einer Gluten-Unverträglichkeit, oder Intoleranz leiden. Aber warum haben auf einmal alle Angst vor dem Getreide? Seit Hunderten von Jahren ernähren wir uns mit Weizen, durch unser Brot, Nudeln, Gebäck und noch viel mehr. Auch in der modernen Ernährung ist das Korn nach wie vor wichtig, z.B. werden viele vegane Fleischersatz-Produkte auf Weizen-Basis hergestellt. Ich glaube, dass hier oft ein Fehler gemacht wird, nämlich Weizen allein auf Weißmehl zu reduzieren. Es gibt aber auch tolle Weizen-Vollkorn-Produkte, die unseren täglichen Speiseplan durchaus bereichern können. Weizen ist ja nicht nur Brötchen und billig. Es liefert uns wichtige Nährstoffe, z.B. Ballaststoffe, Magnesium und Vitamin E. Vor allem getrocknete Weizenkeime sind eine echte Vitalstoffquelle und liefern neben pflanzlichem Eiweiß auch Vitamin A, E und ungesättigte Fettsäuren. Deswegen habe ich heute ein Rezept für euch, das die ganze Kraft von Weizen mitbringt!

Griesb3

 

Ihr braucht:

  • 200 ml Milch, z.B. Haferdrink
  • 5-6 EL Weizen-Vollkorngrieß
  • 2 EL getrocknete Weizenkeime
  • Vanille aus der Mühle
  • 1 TL Kokosblütensirup
  • 1 Feige
  • 1 handvoll gefrorene Himbeeren
  • eine Prise Zimt

Die Milch in einem kleinen Topf langsam aufkochen lassen, dann etwas Vanille hinein geben und den Kokosblütensirup darin auflösen. Anschließend den Grieß einrühren und bei niedriger Hitze kräftig umrühren. Auch die Weizenkeime unterrühren. Etwa 2-3 Minuten quellen lassen, dabei weiter umrühren. Je nach Geschmack könnt ihr noch etwas Milch hinzugeben.

Griesb1

Zum Servieren die Feige in dünne Scheiben schneiden und auf dem Grießbrei verteilen. Auch die Himbeeren darauf verteilen. Zum Schluss eine Prise Zimt darüber streuen und warm genießen.

Guten Appetit,

Eure Lena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s