Dattel-Kakao-Energyballs

Während im Backofen schon mein Roggenvollkornbrot für die kommende Woche vor sich hin schwitzt, bin ich in Gedanken immer noch bei meinen leckeren Energyballs, die ich letzte Woche gemacht habe. Wirklich eine super Sache, wenn man zwischendurch einfach mal Lust auf etwas Süßes hat, aber nicht zur üblichen Schoki greifen möchte. Außerdem stecken neben super Geschmack ja auch noch viele tolle Nährstoffe darin. Deswegen gibt es heute gleich noch ein weiteres Rezept, diesmal für Energyballs aus Datteln, Mandeln und Kakao. Für Süßes verwende ich gerne Trockenobst, ihr solltet allerdings darauf achten, dass sie nicht zusätzlich gezuckert sind. Außerdem sind ungeschwefelte Produkte zu bevorzugen. Viele Sorten Trockenobst werden mit schwefeliger Säure behandelt, um sie besser haltbar zu machen und die Farbe zu schützen. Das ist aber eigentlich gar nicht notwendig und kann sogar Migräne und Kopfschmerzen hervorrufen. Wir wollen ja lieber einen kühlen, hoch konzentrierten Kopf bewahren. Ganz verzichten sollten wir auf Datteln und Co. aber trotzdem nicht. Gerade Datteln versorgen uns mit wichtigen Aminosäuren, z.B. Tryptophan, eine Vorstufe des Glückshormons Serotonin. Zusammen mit den wertvollen sekundären Pflanzenstoffen aus rohem Kakao sind diese Energyballs damit ein echter Power-Lieferant um wieder genug Energie für die Arbeit, Uni oder den Sport zu tanken.

EB2

 

Ihr braucht:

  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 100 g getrocknete Datteln
  • 1 EL Reissirup
  • etwas Rohkakao-Pulver zum wälzen

Auch diese Variante Energyballs ist super easy. Einfach die Datteln zusammen mit den gemahlenen Mandeln und dem Reissirup in einen starken Standmixer geben und so lange zerkleinern, bis ein klebriger, aber fester und gut formbarer Teig entsteht.

Den Teig mit den Händen zu kleinen Bällen rollen und anschließend im Rohkakao wälzen, bis sie eine dünne Schicht umhüllt.

EB7

Die Energyballs halten sich etwa 10 Tage in einem luftdicht verschlossenen Gefäß.

Guten Appetit,

eure Lena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s