Buchweizen-Pfannkuchen mit Vanillequark

Sonntags ist das Frühstück für mich immer ein kleines Highlight. Meistens probiere ich irgendwas neues aus, sei es ein Brotaufstrich, selbst gebackene Brötchen, oder mal wieder ein neues Pfannkuchen-Rezept. Diese Woche habe ich mal Pfannkuchen mit Buchweizenmehl ausprobiert und finde das Ergebnis wirklich lecker. Beim Buchweizen handelt es sich um kein Getreide, sondern um die Samenkörner einer Pflanze aus der Familie der Knöterichgewächse. Der leicht nussige Geschmack ist mal eine echte Abwechslung und ich bin schon nach zwei Küchlein ziemlich satt. Das liegt daran, dass Buchweizen reich an gesunden Ballaststoffen und pflanzlichem Eiweiß ist. Außerdem lässt er unseren Blutzucker nicht so hoch ansteigen. Damit hat das kleine Korn einen positiven Einfluss auf unseren Blutdruck und schützt uns vor Diabetes.

PK1

Mit diesem Rezept könnt ihr morgens fit und gesund in den Tag starten, gerade wenn ihr noch Sport machen wollt liefern euch diese Pfannkuchen eine gute Grundlage. Für extra Kraft gibt es dazu Vanillequark und Bananen.

Ihr braucht:

  • 120 g Buchweizenmehl
  • 100 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 3 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 160 ml Milch
  • 1 Schuss Mineralwasser
  • etwas Kokosöl zum Ausbacken
  • 2 EL Quark, Magerstufe
  • 2 EL Joghurt mit 1,5 % Fett
  • 2 Spritzer Zitronensaft
  • 2 EL Mineralwasser
  • gemahlene Vanille
  • 2 TL Reissirup
  • 1 Banane
  • etwas Ahornsirup zum Servieren

Die beiden Mehlsorten vermischen und das Backpulver dazu geben. Mit dem Schneebesen Milch und Eier verquirlen, dann die Mehlmischung einrieseln lassen und alles glatt rühren. Zum Schluss einen Schuss Mineralwasser zum Teig geben und noch etwa 3-4 Minuten rühren.

Das Kokosöl in einer heißen Pfanne schmelzen, dann jeweils 2 EL Teig in die Pfanne geben und die Pfannkuchen von jeder Seite etwa 2-3 Minuten backen. Im Ofen bei 50 °C warm halten.

PK4

Für den Vanillequark den Quark mit dem Joghurt vermischen, etwas Mineralwasser und zwei Spritzer Zitronensaft dazu geben. Reissirup und gemahlene Vanille unterrühren.

Zum Servieren die Banane in dünne Scheiben schneiden, und die Pfannkuchen mit Ahornsirup und Vanillequark anrichten. Fertig!

 

Happy Sunday,

Eure Lena

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s